Tobias Forge hat „vielleicht 50 Ideen“ für neues Ghost-Album

 Tobias Forge hat ‘Vielleicht 50 Ideen’ Für das neue Ghost-Album
Corbis über Getty Images

Tobias Schmiede hat das schon gesagt Geist wird mit der Arbeit an der Nachfolge von 2018 beginnen Vorquelle im Januar nächsten Jahres, aber es sieht so aus, als ob einige der ersten Grundlagen bereits gelegt wurden. Der Mastermind gab zu, dass er bereits „vielleicht 50 Ideen“ für Songs hat.

„Ich muss noch mit dem eigentlichen Prozess beginnen“, sagte Forge Gitarrenwelt in einem kürzlichen Interview. Er bekräftigte, dass der „echte Prozess“ im Januar beginne, und stellte fest, dass sein Arbeitsplan eine strenge Routine von Montag bis Freitag sei.

„Bis jetzt habe ich nur ein Demo von einem Track aufgenommen, nur um mich zu entspannen und das Gefühl zu haben, dass ich angefangen habe, etwas zu tun“, erklärte er den bisherigen Fortschritt. „Ein Track ist also hörbar und dann habe ich vielleicht 50 Ideen für Tracks, aber im Allgemeinen braucht man, um einen Song zu machen, ungefähr drei Ideen, die zu einem Song zusammengesetzt werden müssen“, fuhr er fort und blickte voraus sagte: „Ich habe das Gefühl, dass es in vier Monaten einen Haufen Ideen geben wird – Riffs, Vignetten, Textideen und all diese verschiedenen Dinge.“



Für Forge kann der Schreibprozess für einen Song überall beginnen, wie er feststellte Besser Track „From the Pinnacle to the Pit“ wurde am Bass konzipiert, während „Death Knell“ abseits des Basses stand Opus namensgebend Debüt begann mit einer Drum-Idee.

„Aber jetzt, da ich weiß, dass ich einen Song habe, den ich mir anhören kann, und einen Haufen Ideen, bin ich sehr zuversichtlich, dass [ich ein neues Album fertigstellen kann] von Januar bis September [des nächsten Jahres]“, äußerte sich Forge zuversichtlich.“ Das ist das Produktionsfenster“, stellte er klar und skizzierte: „Der Januar beginnt und der September ist im Grunde das Mastering. Ich fühle mich jetzt so gut vorbereitet wie bei den vorherigen Alben.'

Forge bestätigte auch, dass Ghosts zwei „neueste“ Songs „ Küsse die Go-Ziege ' und ' Maria am Kreuz ' (es sind, wie die Geschichte sagt, eigentlich 50 Jahre alte Songs aus der Zeit, als Papa Nihil für die Band sang) sind kein Hinweis darauf, in welche klangliche Richtung die Gruppe als nächstes einschlagen wird.

Erlebe Ghost jetzt mit besonderen Gästen unterwegs Nichts mehr an den unten aufgeführten Haltestellen. Fahrkarten bekommen hier .

Ghost + Nothing More 2019 Tourdaten

21. September - Penticton, British Columbia @ So. Okanagan-Veranstaltungszentrum
23. September - Edmonton, Alberta @ Rogers Place
24. September - Calgary, Alberta @ The Corral
26. September – Spokane, Washington @ Spokane Arena
10. September. 27 - Boise, Idaho @ Taco-Bell-Arena
28. September – West Valley City, Utah @ Maverik Center*
30. September – Loveland, Colorado @ Budweiser Events Center auf der Ranch
1. Okt. - Colorado Springs, Colorado @ Broadmoor World Arena
3. Okt. - Sioux Falls, S.D. @ Denny Sanford Premier Center
Okt. 04 - Fargo, N. D. @ Scheels Arena*
5. Okt. – Minneapolis, Minnesota @ The Armory
Okt. 07 - Green Bay, Wis. @ Resch Center
8. Okt. – Moline, Illinois @ TaxSlayer Center
10. Okt. - Youngstown, Ohio @ Covelli Center
11. Oktober – Huntington, W. Virginia @ Big Sandy Superstore Arena
12. Okt. – Manchester, Tennessee @ Exit 111 Festival
14. Okt. – Grand Rapids, Mich. @ DeltaPlex Arena
15. Oktober – Toledo, Ohio @ Huntington Center
17. Okt. – Hamilton, Ontario @ FirstOntario Center
18. Oktober – Ottawa, Ontario @ Richcraft Tire Center
19. Okt. - Portland, Maine @ Cross Insurance Arena
21. Okt. – Worcester, Mass. @ DCU Center
22. Okt. - Syracuse, N.Y. @ The Oncenter
24. Oktober – Hershey, Pa. @ GIANT Center
25. Okt. – Trenton, N.J. @ Cure Insurance Arena
26. Okt. - Glens Falls, N.Y. @ Cool Insuring Arena
* ohne nichts mehr

Rangliste der Geisterlieder

aciddad.com