Take Back Sunday + The Used Team Up für Frühjahr 2014 Co-Headliner-Tour

 Take Back Sunday + The Used Team Up für Frühjahr 2014 Co-Headliner-Tour
Neilson Barnard / Theo Wargo, Getty Images

Sonntag zurücknehmen und Das benützte werden sich zusammenschließen, um diesen Frühling eine hart rockende Tour zu werden. Die beiden Bands haben beide neue Alben auf dem Weg und dies wird der erste große nordamerikanische Lauf für beide sein, der ihre bevorstehenden Veröffentlichungen unterstützt.

Die Tour beginnt am 14. März in Dallas beim South By So What Festival und endet mit einem Finale am 27. April im Orlando House of Blues. Tonight Alive und Sleepwave, die neue Band um den ehemaligen Underoath-Frontmann Spencer Chamberlain, werden auf der Flucht unterstützen.

Taking Back Sunday unterstützen ihr kommendes Album „Happiness Is“, das am 18. März direkt nach Beginn der Tour erscheinen wird. Die Gruppe hat bereits ein Video zu ihrer neuen Single „Flicker, Fade“ veröffentlicht. The Used gaben derweil vor Kurzem einen Veröffentlichungstermin für ihren neusten Werk „Imaginary Enemy“ für den 1. April bekannt.



Fans können ab heute digitale Versionen beider Alben der Band mit einem Ticket über Applauze kaufen. Diese limitierten Tickets haben eine spezielle ermäßigte Servicegebühr zusammen mit einem Verkaufspreis für die Vorbestellung eines oder beider Alben. Für diejenigen, die die kostenlose Applauze-App für iPhone und iPod Touch herunterladen, gibt es ein zusätzliches Paket zum Sonderpreis, das beide Alben enthält. Es wird auch einen Künstlervorverkauf geben, der heute um 14:00 Uhr Ortszeit beginnt. Der allgemeine Ticketverkauf beginnt diesen Freitag (31. Januar) um 10 Uhr Ortszeit. Weitere Ticketinformationen finden Sie unter www.takingbacksunday.com .

Taking Back Sunday / The Used 2014 Tourdaten:

14. März – Dallas, Texas – Quiktrip Park / South von So What
15. März – San Antonio, Texas – Backstage Live
16. März – Houston, Texas – Bayou Music Center
3/18 – Phoenix, Arizona – Festzelttheater
21.-22. März – Salt Lake City, Utah – Am Veranstaltungsort
23. März – Boise, Idaho – Strickerei
25. März – San Francisco, Kalifornien – Warfield
27. März – Los Angeles, Kalifornien – Palladium
28. März – San Diego, Kalifornien – House of Blues
29. März – Las Vegas, Nevada – Extreme Thing
4/1 – Denver, Colorado – Ogden Theater
4/2 – Omaha, Neb. - Sokol
4/4 – Milwaukee, Wisconsin – Eagles Ballroom
4/5 – Chicago, Illinois – Concord Music Hall
4/6 – Detroit, Mich. – Fillmore
4/8 – Toronto, Ontario – Kool Haus
4/9 – Rochester, N.Y. – Die Waffenkammer
4/11 – Hartford, Ct. -- Webster-Theater
4/12 – Boston, Mass. – House of Blues
4/13 – Philadelphia, Pa. – Turmtheater
4/15 – New York, N.Y. – Best Buy Theater
4/19 – Bethlehem, Pennsylvania – Sands
4/22 – Silver Spring, Md. – Fillmore
4/24 – Atlanta, Georgia. - Das Tabernakel
4/26 -- Ft. Lauderdale, Florida – Revolution
4/27 – Orlando, Florida – House of Blues

aciddad.com