Slash: Guns N’ Roses treten nicht bei der Einführungszeremonie der Rock and Roll Hall of Fame auf

 Schrägstrich: Waffen N’ Roses treten nicht bei der Einführungszeremonie der Rock and Roll Hall of Fame auf

Nach vielen Spekulationen Schrägstrich hat das verraten Guns N‘ Roses wird nicht bei der Zeremonie am 14. April auftreten, bei der die Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen wird.

'Wir spielen nicht' bestätigt Schrägstrich zur QMI-Agentur. 'Ich könnte mir vorstellen, dass sie uns gebeten haben, zu spielen, aber ich weiß, dass wir nicht spielen.' Wir gehen davon aus, dass Slash für die klassische GN'R-Besetzung spricht, aber es scheint, als ob GN'R in keiner Inkarnation bei der Zeremonie spielen wird.

Der Ex-GN'R-Axtkämpfer bestätigte jedoch, dass er bei der Veranstaltung in Cleveland, Ohio, dabei sein würde. „Es ist ein Fest, ich hasse Feste“, meckerte Slash und fügte hinzu, er sei sich sicher, dass der ehemalige GN'R-Schlagzeuger Steven Adler auch dabei sein würde. „Steven würde es nicht verpassen“, bemerkte er. Slash vor kurzem Zusammenarbeit mit Adler auf einem Track, der für das kommende Album des Letzteren vorgesehen ist.



In Bezug auf die Anwesenheit der verbleibenden Mitglieder der klassischen Besetzung der Band, einschließlich Sänger Axel Rose , sagte Slash, er „würde davon ausgehen“, dass sie teilnehmen werden. Was die Hall-of-Fame-Ehrung selbst angeht, gibt der Gitarrist zu, dass sie noch nicht ganz angekommen ist. „Entweder hat es mich noch nicht getroffen, oder vielleicht war es so lange her, dass ich etwas mit Guns N‘ Roses zu tun hatte, dass ich es einfach getan habe verstehe es nicht wirklich.'

Im Moment konzentriert sich Slash auf sein kommendes Album „ Apokalyptische Liebe ,“ mit der ersten Single „You’re a Lie“.

aciddad.com