Rob Halford von Judas Priest erklärt den Ursprung des Motorrads in den Live-Shows der Band

 Rob Halford von Judas Priest erklärt den Ursprung des Motorrads in den Live-Shows der Band
Paul Natkin, Getty Images

Es ist schwer, sich an eine Zeit zu erinnern, in der das Motorrad nicht dabei war Judas Priester 's Image, aber es entstand ziemlich früh in der Karriere der Band. In einem kürzlich geführten Interview mit Goldmine-Magazin , erklärte Rob Halford, wie das Motorrad Teil ihrer Live-Show wurde, und seine Gedanken darüber, was es zu ihrer Gesamtpräsentation hinzufügte.

Halford erinnerte sich: „Es gab einen Moment, als wir zum ersten Mal den Song ‚Hell Bent for Leather‘ hatten, und wir waren in einem Club irgendwo in Großbritannien und machten immer noch unseren Sound an jedem Ort, an dem wir spielen konnten. Und wir hielten an und es gab Biker, die vor dem Veranstaltungsort geparkt waren, die Gasse hinunter und so. Ich sagte aus heiterem Himmel: „Es wäre sehr cool, wenn wir ein Motorrad während ‚Hell Bent for Leather‘ mitbringen könnten.“ Ich gehe und spreche mit a ein paar Biker und erzählte ihnen, was die Idee war. [Sie antworteten], 'Ja, ja. Aber seines ist nicht so groß. Benutze meins.''

Halford erinnert sich: „Also hatte ich das Motorrad und eine Lederjacke. Ich zog eine Lederjacke an und es war wie eine Offenbarung. Es war eine sehr ungeplante Offenbarung. Bei dieser speziellen Show schien sich alles zu 100 Prozent verbunden zu fühlen . Und dann war es das. Du gehst von der Bühne und sagst: ‚Etwas ist passiert‘ – weißt du.“



Er fährt fort: „Jetzt haben wir die gesamte Manifestation des Aussehens, des Sounds, des Gefühls, alles hat sich durch dieses Fahrrad verschmolzen. Es war wie ein einfaches An der Uferpromenade Moment. Marlon Brando und all diese Dinge, die Ihnen bereits vorausgegangen sind, aber auf nicht-musikalische Weise. Hier ist es. Und das ist alles, was sie geschrieben hat. Die Fans liebten es. Sie sind total ballistisch geworden.'

Allerdings verliefen die Motorradankünfte von Halford nicht immer wie geplant. Bei der letzten Show der Tour als Support für Judas Priests 1990 Schmerzmittel Album war Halford vom Motorrad gestoßen er ritt bekanntermaßen am Ende jeder Show mit einer verlegten Requisite auf die Bühne. Er brach sich die Nase und wurde bewusstlos, was dazu führte, dass er den letzten Song seiner letzten Show mit der Band für mehr als ein Jahrzehnt verpasste.

2011 auch Halford stürzte von seiner Harley nachdem ich ihn während einer Show in Brasilien auf die Bühne gefahren hatte. Als er versuchte, sein Gleichgewicht zu finden, nachdem er die Harley angehalten hatte, kippte Halford auf seine Seite, als das Gewicht des Motorrads ihn überwältigte. Glücklicherweise blieb der Sänger von dem stationären Wrack unverletzt und stieg mit etwas Hilfe seiner Crew schnell wieder auf das Fahrrad.

Judas Priest sind derzeit für ein Jahr auf Tour in Europa, das auch ihre beinhalten wird Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame für musikalische Exzellenz . Sehen Sie sich alle ihre Haltestellen an und erhalten Sie Ticketinformationen hier .

aciddad.com