Rob Halford ist bereits bereit, ein weiteres Judas Priest-Album aufzunehmen

 Rob Halford ist bereits bereit, ein weiteres Judas Priest-Album aufzunehmen
Spencer Kaufmann, Loudwire

Dazwischen lagen sechs Jahre Judas Priester 's neuestes Album 'Redeemer of Souls' und ihre vorherige CD 'Nostradamus'. Es sieht so aus, als müssten die Fans nicht so lange auf eine Fortsetzung warten.

Frontmann Rob Halford sprach über die Zukunft der Band bei einem kürzlichen Auftritt in der Radiosendung „Trunk Nation“ mit Eddie Trunk ( über Blabbermouth ) und sagte: „Ich gehe jeden Abend [während der aktuellen Nordamerika-Tour] in die Umkleidekabine, und [Gitarrist] Richie [Faulkner] jammt; dieser Typ hört nie auf, seine Gitarre zu spielen. Und ich gehe hinein und sage: ‚Was spielst du gerade?' [Und er sagt] 'Ich weiß nicht.' [Und ich sage ihm] 'Legen Sie das jetzt in Ihr iPhone.''

Halford fährt fort: „Und er holt sein iPhone und legt es weg. Das hat er während der gesamten ‚Redeemer of Souls‘-Tour getan. Was ich also sagen will, ist, dass sich die Riffs bereits häufen, die Ideen sich bereits häufen . Ich bin bereit zu gehen. Ich bin bereit, eine Judas Priest-Platte zu machen. Das ist also, wo wir im Moment rollen.



„Redeemer of Souls“ ist Priests Album mit den höchsten Charts aller Zeiten in Nordamerika und landete bei seiner Veröffentlichung im Juli auf Platz 6. Der Bandstrom Nordamerika-Tournee (siehe unsere Zusammenfassung und Fotos von der Show in Brooklyn hier ) und endet am 22. November in Tacoma, Washington.

Du denkst, du kennst Judas Priest?

Sehen Sie sich an, wie Judas Priest „Wikipedia: Fact or Fiction?“ spielt

aciddad.com