Papa Roach stiftet Wall of Death während einer Pizzeria-Aufführung an

 Papa Roach stiftet Wall of Death während einer Pizzeria-Aufführung an
Javier Bragado, Getty Images

Wenn Rock- und Metal-Fans eines wissen, dann ist es, von ihren Lieblingskünstlern das Unerwartete zu erwarten. Zur Veröffentlichung ihres elften Studioalbums Ego-Trip , Papa Roach trat an einem etwas ungewöhnlichen Ort auf – einem Shakey's Pizza in Hollywood.

Die Band hat während des Spielens auch mitten im Laden eine Wall of Death angezettelt Befallen Track 'Blood Brothers'. Sehen Sie sich unten einige Aufnahmen vom Konzert an.

Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht wissen, was eine Wall of Death ist, ist es eine Form des Moshings, bei der sich das Publikum in der Mitte eines Veranstaltungsortes aufteilt. Die beiden Hälften laufen aufeinander zu und schlagen die beiden Seiten zusammen. Stellen Sie sich nun vor, dass dies in Ihrem örtlichen Pizzaladen passiert.



Böser Wolf s Gitarrist Doc Coyle war während der Pizzeria-Aufführung anwesend. Er nahm sich mitten im Mosh auf und gab den Zuschauern zu Hause wirklich einen Vorgeschmack auf das Erlebnis.

Außerdem TikTok-Star und Papa Roach-Mitarbeiter Jeri Johnson legte dabei das Schwert nieder rief die Grammys aus während des Konzerts auftreten. Johnson hat kürzlich Papa Roachs „Last Resort“ mit der Band für „Last Resort Reloaded“ überarbeitet.

Dies ist nicht das erste Mal, dass eine Band an einem wilden Ort spielt. Wir alle erinnern uns an die ikonische Zeile 'What the fuck's up, Denny's?!' Und damals wiederholte sich die Geschichte als Hardcore-Band Verrückt spielten eine intensive Show bei einem anderen örtlichen Denny's in Santa Ana, Kalifornien

Schauen Sie sich diese Liste der an Die 10 wildesten Orte, an denen die Band live gespielt hat für mehr ausgefallene Darbietungen einiger Ihrer Lieblings-Rock- und Metal-Acts.


aciddad.com