Nr. 24: High on Fire, „Hung, Drawn, and Quartered“ – Die besten Metal-Songs des 21. Jahrhunderts

 Nr. 24: High on Fire, ‘Hung, Drawn, and Quartered’ – Die besten Metal-Songs des 21. Jahrhunderts

Angeführt vom legendären Sleep-Gitarristen Matt Pike, Hoch auf Feuer wurde zu einer Kreation, die die 2000er Jahre mit einer dicken Schlammschicht bedeckte. High on Fire haben im 21. Jahrhundert sechs Alben veröffentlicht, deren vielleicht entscheidender Moment der groovige Track „Hung, Drawn, and Quartered“ war.

Vom zweiten Album der Band, „Surrounded by Thieves“, zeigt „Hung, Drawn, and Quartered“ High on Fires Don’t-give-a-bleep*-Attitüde, während der schlammige und stark instrumentale Track sich Zeit nimmt, um das Fleisch zu liefern Zuhörer. Kombiniert mit der Lemmy-ähnlichen Stimme von Pike sind High on Fire einer der wichtigsten Metal-Acts der 2000er Jahre.

Weiter: Nr. 23

Überspringen zu: #50 | #40 | #30 | #20 | #10



aciddad.com