M. Shadows von Avenged Sevenfold: „Wir haben gemischte Gefühle“ bei den Verkäufen von „The Stage“ in der ersten Woche

 M. Shadows von Avenged Sevenfold: „Wir haben gemischte Gefühle“ in der ersten Verkaufswoche von ‘The Stage’
Böse Robb-Fotografie

Siebenfach gerächt versuchten, die Dinge durch die Veröffentlichung ihres neuen Albums überraschend aufzurütteln Die Bühne , und obwohl die Scheibe in der ersten Woche nach ihrem Erscheinen auf Platz 4 der Billboard 200-Albumcharts landete, blieb sie in Bezug auf Verkäufe und Chartposition erheblich hinter den jüngsten Veröffentlichungen zurück.

Sprechen mit inc.com über ihre Veröffentlichungsstrategie, Sänger M. Schatten gab zu: „Wir haben im Moment gemischte Gefühle. Wir wissen, dass wir einen langweiligen Vorsprung hätten und den ersten Platz einnehmen könnten, wenn Sie einen dreimonatigen Aufbau machen, rollen Sie Vorbestellungen, Singles usw. in Ihre erste Woche . So wie wir es gemacht haben, sind unsere Nummern nur für eine Woche. Wie bei Kanye: Seine Nummern in der ersten Woche waren niedrig im Vergleich zu dem, was sie hätten sein können, wenn er die traditionelle Veröffentlichung gemacht hätte.

Der Sänger sagt, dass sie auf die Kehrseite der Verkaufsergebnisse und deren Aussehen vorbereitet waren, und fügt hinzu: „Wir wussten, dass das passieren könnte, aber wir fanden, dass es das Risiko wert war. Wir sehen auch längerfristig. Die durchschnittliche Albumfolge Bei einem dreimonatigen Veröffentlichungsmodell gehen die Verkäufe in der zweiten Woche normalerweise um bis zu 80 % zurück. Wir erwarten auch einen gewissen Rückgang ... aber wir erwarten auch, dass unsere Albumverkäufe über einen längeren Zeitraum anhalten. Es sind gemischte Gefühle, aber ich freue mich sehr darauf, neue Dinge zu tun. Ich wäre deprimiert, wenn wir den alten Aufbauprozess durchgeführt hätten. Das fühlt sich sehr nach 2009 an.'

In unserer eigenes Interview mit Shadows über die Veröffentlichung des Albums sagte der Rocker: „Eine Sache, die für uns immer frustrierend war, war, dass wir so viel Druck machen mussten, um ein Album aufzubauen, und dir so viele Fragen gestellt wurden, weißt du, ist es melodischer, Ist es härter, machst du deine alten Sachen, ist es neu?Und plötzlich hat dein ganzes Album eine Art Vibe, bevor irgendjemand Musik hört, und dann hast du das Gefühl, das Internet bewegt sich so schnell , es ist irgendwie so, okay, danke für die Single letzte Woche, aber jetzt brauchen wir etwas Neues, die Leute langweilen sich. Es ist einfach so ein selbstzerstörerischer Prozess.

Er wiederholte diese Gefühle gegenüber Inc und fügte hinzu: „Ich würde denken, dass dieses Release-Modell den Fans mehr Spaß macht Die Leute werden in einen Laden gehen und sagen: 'Was zum Teufel, eine neue Avenged Sevenfold-Platte?' Und das Feedback war sehr positiv. Die Leute sagen: 'Danke, dass du uns die Brotkrümel erspart hast.''

Shadows sagt, dass Albumverkäufe zwar groß für eine Band sind, aber nicht alles. „Menschen konsumieren Musik unterschiedlich. Letztendlich ist es aber sehr wichtig, dass die Leute unsere Musik hören“, sagt die Sängerin. „Was den Plattenkauf angeht … es ist schwer zu sagen, wie wichtig das ist, aber Sie möchten das Label auf jeden Fall glücklich und involviert halten. Wir hätten kein Problem damit, Tonnen von Platten zu verkaufen (lacht), aber wir sehen die Realitäten und Herausforderungen der Tatsache, dass Menschen überall Musik bekommen können.'

Mit Die Bühne Jetzt veröffentlicht, werden Avenged Sevenfold ihre Tournee im Jahr 2017 intensivieren und versprechen, weiterhin Grenzen zu überschreiten und das Erlebnis für die Fans frisch zu halten. Sehen Sie, wo die Band spielt hier .

Siehe Avenged Sevenfold in den Top 50 Metal Bands, die ihr erstes Album im 21. Jahrhundert veröffentlicht haben

10 unvergessliche Momente von Avenged Sevenfold

aciddad.com