Loudwire Podcast #25 – Die besten Alben des Jahres 2017 (bisher)

Mit der Hälfte des Jahres 2017, Loudwire-Podcast Die Moderatoren Graham Hartmann und Joe DiVita teilen ihre persönlichen Top-5-Alben des bisherigen Jahres!

Ehrlich gesagt war 2017 ein wirklich starkes Jahr für Rock und Metal. Graham und Joe sind sich nicht sehr einig, aber die eine Band, die es auf beide Top-5-Listen geschafft hat, ist Power-Trip . Die texanische Thrash-Band hat 2017 als ihr Meilensteinjahr bezeichnet, dank Albtraumlogik . Wenn Sie jemals bei einer Power Trip-Show waren, wissen Sie, dass die Thrasher mit Orkanstärke einen Pit aufreißen können. Power Trip ist eine wahre Kraft im modernen Metal und sie werden in diesem Podcast hoch gelobt.

Die Arbeit von Troy Sander macht beides liste, aber von verschiedenen bands. Mastodon bekräftigten damit zum siebten Mal ihre Metal-Vorherrschaft Kaiser des Sandes , ein meisterhaftes und konzeptionelles Werk, das das immense Talent aller vier Mitglieder zeigt. Sanders half jedoch auch mit dem Stift Vorbei ist Vorbei 'S Echoortung Album. Das Kinoerlebnis soll den Soundtrack Ihres eigenen Lebens untermalen und es zu einem zutiefst persönlichen Hörerlebnis für jeden machen, der es aufnimmt.

Als massiver Punk-Fanatiker hat Graham dafür gesorgt, dass auch Australien dabei ist Frenzal Raute auf seiner Liste. Die Band ist neu Hi Vis High Tea Das Album ist vollgepackt mit hymnischen Schnitten, die auf ansteckende Melodien und Harmonien setzen. Frenzals Texte sind während des gesamten Albums lächerlich unterhaltsam und zeichnen ein lebendiges Bild der australischen Drogenszene, insbesondere mit Ecstasy. Graham achtet darauf, die Bedeutung von „I’m Shelving Stacks (As I’m Stacking Shelves)“ ausführlich zu erklären.

Hören Sie sich oben Episode 25 des Loudwire-Podcasts an! Unbedingt abonnieren Itunes Und Youtube damit Sie keine Folge verpassen.

Loudwire Podcast Nr. 24 – Manuel Gagneux von Zeal & Ardour

Loudwire Podcast #23 – The Iron Maiden vs. Judas Priest Debatte (mit Don Jamieson)

aciddad.com