Live-Bestätigung der Wiedervereinigung mit Sänger Ed Kowalczyk

 Live-Bestätigung der Wiedervereinigung mit Sänger Ed Kowalczyk
MSO PR

Obwohl sie eine weniger als einvernehmliche Trennung von der Sängerin hatten Ed Kowalczyk vor ein paar Jahren, die Mitglieder von Live haben Zäune mit dem Sänger geflickt und planen eine Tour und mehr neue Musik.

Kowalczyk begann kürzlich über seine sozialen Medien auf ein Wiedersehen hinzuweisen, das nun offiziell verwirklicht wurde. 2017 jährt sich die Debüt-CD der Band zum 25. Mal Geistiger Schmuck .

Das Quartett aus Kowalczyk, Gitarrist Chad Taylor, Bassist Patrick Dalheimer und Schlagzeuger Chad Gracey trat zuletzt im Juli 2009 gemeinsam auf, bevor sie getrennte Wege gingen, wobei der Sänger Solomusik aufnahm, während die anderen Live-Mitglieder im Projekt The Gracious Few aufnahm und später wieder aufnahm unter dem Live-Bandnamen mit Chris Shinn von Unified Theory am Gesang für ein Album namens Die Wende .



Über die Entscheidung, die ursprüngliche Besetzung zu reformieren, sagte Kowalczyk: „Nach einer ziemlich langen Pause war es aufregend festzustellen, dass wir uns alle in gewisser Weise so fühlten, als würden wir wieder von vorne anfangen … wenn auch mit dieser erstaunlichen Grundlage und Fangemeinde auf der ganzen Welt, die wir aufgebaut haben. Man könnte sagen, wir haben den langen Weg nach Hause genommen, aber es fühlt sich gut an, wieder zurück zu sein.“

Chad Taylor fügt hinzu: „Ed, Chad, Patrick und ich sind nicht anders als eine durchschnittliche Familie. Wir können uns spalten oder heftig streiten, aber zum Glück hilft die Zeit und die große Geste der Vergebung, alte Wunden zu heilen. Wir haben hart daran gearbeitet den Glauben und das Vertrauen wiederherstellen, das uns am Anfang verbunden hat. Es tut nicht weh, dass unsere Fans so viel Ermutigung angeboten haben!'

Patrick Dahlheimer mischt sich ein: „Līve braucht keinen besseren Grund, sich zu reformieren, als in dieser Zeit der Verwirrung und des Unbehagens etwas Licht zu verbreiten“, während Chad Gracey abschließend feststellt: „Ein Wort, Freundschaft. Wir haben uns damit etwas verirrt, sind aber jetzt zurück wieder Freunde zu sein und einander zu respektieren. Das ist es, was zählt.'

Bezüglich der Möglichkeit neuer Musik bestätigt Kowalczyk: „Wir schreiben und nehmen im Moment auf. Wir haben gemeinsam beschlossen, das nächste Projekt nicht zu überstürzen herausgebracht und einige Shows gespielt. Ich denke, die Idee im Moment ist, einfach mit dem Flow zu gehen, zusammen auf die Bühne zu gehen und zu sehen, wohin uns all diese neue Energie kreativ führt. Wir könnten etwas Neues in Form einer kürzeren Veröffentlichung im Jahr 2017 veröffentlichen, in Erwartung eines größeren Projekts im Jahr 2018.'

Seien Sie gespannt auf Tourdaten, die bald bekannt gegeben werden, und halten Sie Ausschau nach der neuen Musik, die irgendwann im Jahr 2017 erscheinen wird.

10 unvergessliche Wiedervereinigungen auf der Bühne

aciddad.com