Gegen mich! Frontmann Tom Gabel outet sich als Transgender

 Gegen mich! Frontmann Tom Gabel outet sich als Transgender

Gegen mich! Frontmann Tom Gabel hat sich gerade als Transgender geoutet und wird sein Leben als Frau namens Laura Jane Grace beginnen. Gabel bleibt mit Frau Heather verheiratet und Elternteil der zweijährigen Tochter des Paares, Evelyn.

Im Gegen mich! Track 'The Ocean' aus dem 2007er Album 'New Wave' der Band, singt Gabel: ' Wenn ich hätte wählen können, wäre ich als Frau geboren worden / Meine Mutter sagte mir einmal, sie hätte mich Laura genannt .' Fünf Jahre später können wir jetzt die Verzweiflung und Verzweiflung in diesen Worten hören.

In Gabels Entscheidung, ein Leben als Frau zu beginnen, wird die Sängerin die Übergangsbehandlungen der Einnahme von Hormonen und der Durchführung von Elektrolyseverfahren sein.



Im Gespräch mit Rollender Stein , Gabel spricht darüber, sich gegenüber Frau Heather als geschlechtsdysphorisch zu outen. „Für mich war das Erschreckendste daran, wie sie die Nachricht annehmen würde“, sagt Gabel. „Aber sie war super erstaunlich und verständnisvoll.“

Gabel geht auch auf Ängste ein, in der Öffentlichkeit das Geschlecht zu wechseln. „Ich werde peinliche Momente haben, und das wird keinen Spaß machen“, fügt der Sänger hinzu. „Aber das ist ein Teil dessen, worum es beim Reden mit Ihnen geht – zu hoffen, dass die Leute es verstehen, und zu hoffen, dass sie ziemlich freundlich sind.“

Gegen mich! produzieren seit einem Jahrzehnt Punkrock-Hymnen am laufenden Band und erzielen eine Handvoll Rock-Hits, darunter 'Thrash Unreal', 'Stop!' und 'Ich war ein jugendlicher Anarchist.' Ihr letztes Album war „White Crosses“ aus dem Jahr 2010.

Die vollständige Geschichte von Tom Gabels Verwandlung wird in der nächsten Ausgabe des Rolling Stone verfügbar sein, die am Freitag, den 11. Mai in den Kiosk kommt.

aciddad.com