Ehemaliger namenloser Ghul von Ghost identifiziert sich selbst und taucht mit Magna Carta Cartel wieder auf

Geist haben sich zu einem der größeren Acts in Rock und Metal entwickelt, aber dank Masken, Make-up und einer klugen Verpflichtung zur Geheimhaltung blieb die Identität der Spieler im Laufe der Jahre größtenteils unter Verschluss. Ein jetzt ehemaliges Mitglied der Band hat sich jedoch gemeldet und seine frühere Verbindung mit der Band enthüllt, während er sein Engagement für eine Gruppe wieder aufnimmt, mit der er vor Ghost gespielt hat.

Der fragliche Musiker ist Martin Persner, der verrät, dass er sieben Jahre lang Mitglied der Band war. Im obigen Clip sagt Persner: „Hallo, mein Name ist Martin und ich bin seit sieben Jahren ein Teil der Rockband Ghost. -King a--Loch übrigens. Seit Juli letzten Jahres – also 2016 – bin ich nicht mehr Teil von Ghost, wie einige von euch mitbekommen haben. Die Gründe dafür werden wir auf einen anderen Termin verschieben, nicht heute.'

Persner fährt fort: „Ich möchte diese Gelegenheit nutzen, um mich bei allen zu bedanken, die uns und mich unterstützt haben und zu den Shows und all den Tourneen und allem gekommen sind. Ich bin sehr, sehr glücklich und demütig.“ dafür, dass ich dies tun konnte. Und ich möchte mich bei jedem von euch von ganzem Herzen bedanken.“

Dann kommt er zum Grund für das Video und sagt: „Vor langer Zeit gab es eine Band namens MCC, Magna Carta Cartel. MCC ging vor sieben Jahren schlafen, als Ghost auftauchte. Es gab wirklich nicht viel Zeit für MCC und ist noch nicht lange her. Jetzt haben sich die Dinge geändert und es ist an der Zeit, dass MCC aufwacht und sich wieder erhebt.“

Seit einiger Zeit wird angenommen, dass der schwedische Rocker Tobias Forge der Anführer von Ghost ist und als Papa Emeritus auftritt. Inzwischen ist die Begleitband von Nameless Ghouls größtenteils geheim geblieben, obwohl angenommen wird, dass sich die Besetzung der Spieler im Laufe der Jahre mehrmals geändert hat.

Was Persners Band Magna Carta Cartel betrifft, so haben sie gerade einen neuen Song und ein Video für einen Track namens „Sway“ veröffentlicht, der ihr erstes frisches Angebot seit acht Jahren ist. Schauen Sie sich den Clip unten an. „Sway“ wird voraussichtlich am 20. April als exklusive 7-Zoll-Vinyl-Single mit nur 500 Exemplaren veröffentlicht.

Unterdessen sollen Ghost an einem neuen Album arbeiten, das vorläufig im Spätherbst erscheinen soll. Die Band hat gerade ihr drittes aufgenommen Schwedischer Grammis-Preis für ihre Arbeit an der Popstar EP. Ghost wird mit touren Eiserne Jungfrau in den kommenden Monaten. Termine und Details finden Sie in unserem 2017 Leitfaden für Rock + Metal-Touren .

Magna Carta Kartell, 'Sway'

Wo stehen Ghost unter den Top 50 Metal-Bands, die ihr erstes Album im 21. Jahrhundert veröffentlichen?

Ghost: Das Konzept des satanischen Kults

aciddad.com