Die Battlecross-Mitglieder Kyle Gunther + Don Slater checken bei Orion Music + More ein

 Die Battlecross-Mitglieder Kyle Gunther + Don Slater checken bei Orion Music + More ein
Battlecross / Foto von Alex Morgan

Eingeborene aus der Gegend von Detroit Battlecross sind bereit, ihr zweites Album für Metal Blade Records zu veröffentlichen, „War of Will“, das am 9. Juli erscheint, und die Jungs machen sich auf den Weg, um die Scheibe zu unterstützen. Sie starteten einen langen Lauf, indem sie Michigan beim Orion Music + More Festival von Metallica am vergangenen Wochenende auf Belle Island in Detroit repräsentierten.

Das Festival – das angeblich 20.000 Menschen pro Tag anzog – zeigte auch Bands wie Geschicklichkeit , rote scharfe Chilischoten , Erheben gegen , Infectious Grooves, All Shall Perish, Foals, Silversun Pickups, FLAG, Rocket from the Crypt, the Dillinger Escape Plan und viele mehr.

Jetzt bereitet sich Battlecross auf das Rockstar Energy Drink Mayhem Festival 2013, GWAR-B-Q und einige andere bald angekündigte Festivals vor.

Loudwire traf sich mit Battlecross-Sänger Kyle Gunther und Bassist Don Slater bei Orion Music + More, um über die Erfahrungen der Band mit Metallica zu sprechen und darüber, was sie den Rest des Jahres erwartet.

Wie fühlt es sich an, dieses Jahr die Vertreter der Heimatstadt bei Orion Music + More zu sein?

Dachdecker: Nachdem wir gespielt haben, fühlt es sich an, als hätten wir einen guten Job gemacht!

Günther: Ja, wir haben heute ein Slayer-Cover gemacht, und ich habe es buchstäblich den ganzen Morgen lang auf Wiederholung gehört. Ich druckte den Text aus und stand da und sang dazu. Ich habe es also eine Weile nicht genossen, aber jetzt kann ich mich endlich entspannen und genießen, und es ist großartig, hier zu sein!

Sie haben Anfang dieser Woche an einer speziellen Pressekonferenz mit Metallica teilgenommen. Wie war diese Erfahrung?

Günther: Es war wundervoll. Du stehst mit den Leuten auf der Bühne, die dir zum ersten Mal Metal gezeigt haben. „One“ war mein allererster Metal-Song. Als ich ein Kind war, durfte ich kein Metal hören, und meine Schwester sagte: „Komm in den Raum“, um die Musik zu hören. Metallica waren coole Typen, und sie haben so viele Sachen entwickelt, und ich liebe sie.

Abgesehen von Metallica, auf wen freust du dich am meisten auf den Auftritt beim Festival?

Günther: Alles soll vergehen!

Don Slater: Ich schließe mich dem an: Alle werden zugrunde gehen. Ich könnte auch Dropkick [Murphys] sehen, aber Rise Against spielt auch.

Günther: Deftones auch!

Dachdecker: Und ich würde Flea auch gerne spielen sehen. Ich mag Red Hot Chili Peppers, aber ich mag Red Hot Chili Peppers wegen Flea.

Was kommt dieses Jahr als nächstes für Battlecross?

Günther: Wir haben gerade unser zweites Album für Metal Blade aufgenommen und es heißt „War of Will.“ Es erscheint am 9. Juli. Dann gehen wir auf das Mayhem Festival und dann machen wir GWAR-B-Q in Richmond, Virginia. , und danach zum Mond. Wohin der Wind uns trägt. Wer uns eine geile Tour anbietet.

Dachdecker: Wir führen viele Gespräche für weitere Touren, aber wir können zu diesem Zeitpunkt noch nichts verraten.

Günther: Und diese Touren sind wirklich großartig, wenn Sie Metal mögen! Es werden einige großartige Touren herauskommen, und es ist großartig, weil wir davon erfahren, bevor sie stattfinden.

Weitere Informationen zu Battlecross finden Sie unter www.battlecrossmetal.com .

aciddad.com