Dave Mustaine von Megadeth wünscht sich, er hätte das „Pink Panther“-Riff geschrieben

 Megadeths Dave Mustaine wünscht sich, er hätte den „Pink Panther“ geschrieben. Riff
Kathy Flynn, WickedGoddessPhotography.com

Megadeth 's Dave Mustaine wünscht sich anscheinend, er hätte das denkwürdige Riff in „The Pink Panther Theme“ geschrieben, der Jazznummer von 1963 hinter dem Original Pinker Panther Film. Der Musiker identifizierte das anschmiegsame Motiv der Melodie als eine beneidenswerte Kreation, als er die Songs durchging, die ihn zum Gitarrespielen inspirierten MusikRadar Dienstag (4. Juni).

Als er nach einem bestimmten Riff gefragt wurde, das er sich gewünscht hätte, enthüllte der Megadeth-Frontmann den kompositorischen Wert des Filmthemas in seinem Kopf. Er fügte der Enthüllung etwas Farbe hinzu, indem er sich an Don Menza erinnerte, den Vater des verstorbenen Megadeth-Schlagzeugers Nick Menza , spielte oft das grundlegende Saxophon-Solo des Songs.

„Der Vater unseres früheren Schlagzeugers Nick Menza hat tatsächlich die Saxophonparts im Pink-Panther-Song gespielt“, sagte Mustaine über das berühmte Instrumentalstück des Dirigenten Henry Mancini. „Das wäre definitiv cool gewesen, das zu schreiben!“



Er fügte jedoch hinzu, dass es „Tonnen“ anderer Riffs gibt, die er gerne geschrieben hätte, „wie all die schlauen Pink Floyd herauskamen, die Gold wert sind. ‚Geld‘ ist großartig – verrückt und schwer zu verfolgen – aber du könntest zu jedem gehen und ihm diese Melodie vorsingen, und er wird es wissen!“

Der Megadeth-Gitarrist und -Sänger, der vom Riffing zum Shredden überging, konzentrierte sich auch auf sein Lieblingsgitarrensolo. Sie werden überrascht sein, dass er dem Lernen einen leichten Vorteil verlieh Adler 'Hotel California' vorbei Led Zeppelin 's charakteristische Saga.

„Es ist ein Wackeln zwischen diesem und ‚Stairway to Heaven‘, was die Struktur, den Höhepunkt und die Fähigkeit, eine Geschichte zu erzählen, angeht“, erklärte Mustaine. „Das sind auch Songs, die ich gerne geschrieben hätte – vergiss das Solo, es ist der ganze verdammte Song, der brillant ist. … ‚Hotel California‘ könnte die Nase vorn haben, weil es zwei Spieler gibt, die wirklich darauf aus sind!“

Der Saxophonist Plas Johnson spielte tatsächlich das Saxophon-Solo auf der aufgenommenen Version von „The Pink Panther Theme“, wie von bemerkt wurde ChicagoTribune . Aber Don Menza hat das Lied eindeutig live mit Mancinis Orchester aufgeführt, wie im folgenden Video zu sehen ist. Menza überlebte seinen Sohn nachdem der ehemalige Megadeth-Schlagzeuger 2016 an Herzversagen gestorben war.

Megadeth-Alben in der Rangliste

aciddad.com