Dave Grohls Tochter Violet singt mit den Foo Fighters „My Hero“ auf der Bühne

 Dave Grohls Tochter Violet singt „My Hero“ Auf der Bühne mit Foo Fighters
YouTube: konrad hovis

Jederzeit die Foo-Kämpfer Betreten Sie die Bühne, es gibt Potenzial für etwas Magie. Normalerweise bringt es Fans auf, die Schilder hochhalten, auf denen steht, dass sie dieses Lied spielen oder jenes singen können (oder a Fünf Jahre alt mit einigen super süßen Tanzbewegungen), aber beim Leeds Festival war es alles familiär wie Dave Grohl begrüßte seine Tochter Violet, um „My Hero“ zu singen.

„Das war eine besondere Reise für mich, denn auf dieser Reise haben wir einen neuen Foo Fighter in der Band dabei“, sagte Grohl der Menge. Vor der Enthüllung sagte er: „Lassen Sie mich Ihnen etwas sagen – sie ist die verdammt beste Sängerin, die ich kenne.“

Dann richtete er seine Aufmerksamkeit auf einen Fan und sagte ihnen, dass dies nicht der Moment sei, um auf die Bühne zu springen. „Lassen Sie mich Ihnen etwas sagen, Sie können Ihr Zeichen ablegen“, sagte Grohl und erklärte: „Sie wissen, warum Sie Ihr Zeichen ablegen können? Weil Sie wissen, wer jetzt mit mir herauskommen und singen wird? Meine Tochter Violet ist Ich werde herauskommen und ein Lied singen.'



Grohl gab ihr auch eine ziemlich erhabene Einführung und fügte hinzu: „Meine Damen und Herren, die beste Sängerin in der Familie Grohl – Miss Violet Grohl gerade jetzt, genau hier.“

Kurz bevor er in „My Hero“ einstieg, informierte der Frontmann die Menge, dass dies Violets Idee war, und lud sie ein, ebenfalls mitzusingen, warnte aber: „Ich werde ihr nur zuhören.“

Sehen Sie sich die Aufführung ab Minute 3:45 im Video unten an.

Bevor er mit dem Song begann, sagte Grohl, dass er gerne mindestens einen Song von jedem Foo Fighters-Album aufführt. Basierend auf einigen Worten des Schlagzeugers Taylor Hawkins , die Foos haben a nächstes Jahr erscheint ein neues Album , was es zu einer weiteren Platte macht, aus der Sie Songs ziehen können, wenn Sie die Setlist zusammenstellen.

Siehe Dave Grohl in den Top 50 Rockern, die in mehreren erfolgreichen Bands waren

aciddad.com