Bruce Springsteens DWI-Anklage wird abgewiesen, zahlt 450 Dollar Strafe

 Bruce Springsteens DWI-Anklage wird abgewiesen, zahlt 450 Dollar Strafe
Kevin Winter, Getty Images

Update #2 24.02.21: Bruce Springsteen hatte seinen Tag vor Gericht per Videokonferenz. Zwei Anklagen – Fahren eines Fahrzeugs unter Alkoholeinfluss und rücksichtsloses Fahren – wurden beide abgewiesen, während sich der Sänger schuldig bekannte, „ein alkoholisches Getränk in einem geschlossenen Bereich konsumiert zu haben“. Der Sänger wurde wegen des Vergehens mit einer Geldstrafe von 450 Dollar belegt. Während der Sitzung bestätigte er, dass er „zwei kleine Schüsse Tequila“ getrunken habe.

Update: Es wurden weitere Details über Springsteens Verhaftung im November bekannt gegeben. Laut New York Post , eine Quelle in der Nähe des Sängers gibt an, dass Springsteen auf seinem Motorrad gefahren war, als er anhielt, um ein Foto mit Fans zu machen. Dann soll ihm ein Schuss Tequila angeboten worden sein, den er nahm, während das Fahrrad stand. Die Parkpolizei war Zeuge der Interaktion und hielt dann den Sänger an, als er zu seinem Fahrrad zurückkehrte, um wegzufahren. Das Papier enthüllt, dass sie die Angaben der Quelle bei den Strafverfolgungsbehörden nicht bestätigen konnten.

Entsprechend der Asbury Park Press , Springsteens Blutalkoholgehalt lag bei 0,002, was nur einem Viertel des gesetzlichen Grenzwerts von 0,08 in New Jersey entspricht. Da die Festnahme auf Bundesland stattfand, wird sie vor einem Bundesgericht von der US-Staatsanwaltschaft in Newark verhandelt.

Sänger Bruce Springsteen wurde im vergangenen November im Gateway National Recreation Area in New Jersey wegen Trunkenheit am Steuer festgenommen.

TMZ enthüllte die Nachricht erstmals am Mittwoch (10. Februar). Dem Bericht zufolge wurde der Musiker wegen DWI, rücksichtslosem Fahren und Alkoholkonsum in einem geschlossenen Bereich zitiert. Ein Gerichtstermin wird in den kommenden Wochen erwartet.

Nach Werbetafel , sagte ein Sprecher des National Park Service in einer Erklärung, dass der 71-jährige Sänger „während des gesamten Prozesses kooperativ war“.

Der Sänger war am vergangenen Wochenende aus einem anderen Grund wieder in den Schlagzeilen. Er tauchte auf zweiminütige Jeep-Werbung das lief während des Super Bowl. Der Spot zog viele Kommentare nach sich, da Springsteens Erzählung während des Werbespots darauf abzielte, die US-Bevölkerung nach einem Jahr politischer und sozialer Turbulenzen zusammenzubringen.

Nach Vielfalt , Springsteen hat erst kürzlich zugestimmt, die Anzeige zu machen, und sein eigener Jeep CJ-5 von 1980 erscheint im Spot. „Unser Licht hat immer seinen Weg durch die Dunkelheit gefunden. Und es gibt Hoffnung auf dem Weg vor uns“, sagt der Sänger in dem Werbespot, der mit dem Slogan „To the ReUnited States of America“ endet.

Springsteen gab Anfang Januar bekannt, dass er welche hatte Projekte in Arbeit für 2021, die er geheim halten wollte. „Ich habe dieses Jahr Dinge, die mich beschäftigen, die ich tun werde, die den Fans etwas geben sollten, mit dem sie ihre Zeit verbringen können“, sagte der Musiker.

aciddad.com