Banjo-Spieler zerquetscht Slayers „Raining Blood“

Wenn Sie von Ziegen umgeben sind, ist es nur eine Frage der Zeit, bis Sie Ihre Hörner erheben. Dieses farmgefilmte Cover von Jäger 's 'Raining Blood' beweist, dass ein Banjo brutal genial klingen kann, wenn es von einem Metal-begeisterten Musiker gespielt wird.

Rob Scallon entwickelt sich schnell zum König der bizarren Metal-Cover. Er hat uns kürzlich mit einer Ukulele-Version von Slayers „War Ensemble“ umgehauen, die auf YouTube schnell viral wurde. Scallon hat sogar jedes „War Ensemble“-Solo (einschließlich Tapping) auf der Ukulele gecovert und damit ein meisterhaftes Niveau an Können unter Beweis gestellt. Das Banjo-Cover des Musikers von „Raining Blood“ deckt ebenfalls alle Grundlagen ab und mischt Heiterkeit mit Brutalität.

Ob Sie es glauben oder nicht, „Raining Blood“ klingt auf einem Banjo immer noch verdammt böse, ohne jegliche Verzerrung. Eine Hommage an die ikonischen Songwriting- und Spielfähigkeiten der späten Jeff Hanneman , dieses Country-Tölpel-Cover von „Raining Blood“ kann Ihnen sogar eine zusätzliche Wertschätzung von Hannemans virtuoser Handwerkskunst vermitteln.



Schauen Sie sich oben Rob Scallons Neuinterpretation von Slayers „Raining Blood“ an!

Sehen Sie sich „War Ensemble“ des besten Ukulelespielers aller Zeiten an
aciddad.com