Bad Wolves + From Ashes to New kündigen US-Co-Headliner-Tour an

 Bad Wolves + From Ashes to New kündigen US-Co-Headliner-Tour an
Elf Sieben

Böse Wölfe und Von Asche zu Neu haben gerade eine Reihe von US-Tourdaten als Co-Headliner angekündigt. Ab dem 4. Juni werden die beiden Bands auftreten Diamant einen Monat lang unterwegs, um fast die gesamte Ostküste Amerikas zu umspannen, plus Shows im Süden und Mittleren Westen.

Bad Wolves können leicht als eine der Breakout-Bands des Jahres 2018 angesehen werden, teilweise dank ihres Nummer-1-Hit-Cover von The Cranberries’ „ Zombie .“ Sie ließen die Single mit einem weiteren Kracher mit „ Besser der Teufel “, um ihr bevorstehendes Debüt vorzubereiten, Ungehorsam , für einige potenziell beeindruckende Verkäufe in der ersten Woche.

„Ich denke, wir sind Lebenskünstler“, Sänger Tommy Vext hat es uns kürzlich gesagt. „Es ist wie die Panther Lyric, gedeihen wir auf dem, was stärker ist als der Rest der Welt. Für so etwas muss man ein dickes Fell haben. Und es ist, als würde man das Zeug machen – wir wussten nicht, was mit dieser Platte passieren würde. Wir wussten nicht, ob wir unter Vertrag genommen würden. Wir wussten nicht, ob wir auf ein Label kommen würden. Wir wussten nicht, ob es jemanden interessieren würde. Wir wussten nicht, ob jemand helfen würde. Weil wir Sachen hatten, die den Leuten wichtig waren, und wir haben Projekte gemacht, die niemanden interessiert haben. Es ist also das Aufgeben von Erwartungen, das den Antrieb verstärkt, es so zu tun, wie Sie es möchten. Und letztendlich haben wir eine Platte gemacht, die wir hören wollten, die wir gekauft hätten, wenn wir noch einmal 16-jährige Kinder wären, und es schien einfach zu funktionieren.“



Was From Ashes to New betrifft, so werden sie den Schwung von „Crazy“ bis zur Veröffentlichung ihres zweiten Albums mitnehmen. Die Zukunft , kommt am 20.

Im Anschluss an diese Tour eröffnen Bad Wolves Fünf-Finger-Todesschlag und Benjamin brechen auf ihrer großen Sommertour.

Bad Wolves + From Ashes to New 2018 Tour:

4. Juni – Madison, Wisconsin @ The Annex
6. Juni – Minneapolis, Minnesota @ Varsity Theatre
7. Juni – Chicago, Illinois @ Bottom Lounge
8. Juni – Flint, Mich. @ The Machine Shop
09. Juni – Fort Wayne, Indiana @ Piere’s Entertainment Center
11. Juni – Columbus, Ohio @ The Basement
12. Juni – Syracuse, N.Y. @ The Westcott Theatre
13. Juni – Portland, Maine @ Aura
18. Juni – Lancaster, Pa. @ Chameleon Club
19. Juni – New York, NY @ Gramercy Theatre
21. Juni – Baltimore, Md. @ Baltimore Soundstage
22. Juni - Norfolk, Virginia. @Norva
23. Juni – Jacksonville, NC @ The Tarheel
24. Juni – Johnson City, Tennessee @ Capone’s
26. Juni – Mobile, Alabama. @ Soul Kitchen
27. Juni – Huntsville, Alabama. @ Sidetracks Music Hall
28. Juni – Little Rock, Ark. @ The Metroplex
29. Juni – Oklahoma City, Oklahoma @ Diamond Ballroom
1. Juli – Amarillo, Texas @ XR Club
2. Juli – Lubbock, Texas @ Jake’s Sports Cafe
5. Juli – Englewood, Colorado @ Gothic Theater
6. Juli – Colorado Springs, Colorado @ Sunshine Studios Live

Die am meisten erwarteten Hard Rock + Metal-Alben des Jahres 2018

aciddad.com